Herkunft der Russisch Blau Katze
         
         
Russisch Blau Katze of Blue Sinfonie   Über die Russisch Blau sind schon viele Legenden entstanden. Die Herkunft der Russisch Blau geht nach den neusten Erkenntnissen bereits bis ins 8. Jahrhundert zu den Wikingern zurück. Später huldigten angeblich norwegische Minnesänger die Russisch Blau schon in ihren Liedern.    
         
    Im Laufe ihrer langen Geschichte hatte die Russisch Blau schon viele Namen wie  Malteserkatze, Spanisch Blau, Amerikanisch Blau, Blue foreign oder Archangelsk-Katze.    
         
         
In unseren Geschichtsbüchern taucht die Russisch Blau zum ersten mal namentlich dokumentiert am russischen Zarenhof um 1850 beim Zaren Nikolaus I auf. 1901 erhielten die Königin Victoria von England und Ihr Sohn Edward VII zwei Russisch-Blau -Katzen von der Zarenfamilie geschenkt, weil sie ebenfalls von der faszinierenden Schönheit dieser am Hof lebenden Katzen beeindruckt waren.
   

Russisch Blau Katze of Blue Sinfonie

   
    England wurde somit zur Geburtsstätte der Russisch Blau Zucht. Edward VII wurde Vorsitzender des Katzenzuchtverbandes, in welchem Russisch Blau -Züchter vertreten waren. Die ersten Russisch Blau waren allerdings schon seit 1860 in England bekannt bedingt durch die Seefahrt die zwischen Nordrußland (Archangelsk) und England bestand. Die wohl uns bekannteste Züchterin aus England war Mrs. Carew-Cox, die ihre Zucht bereits um 1890 begann.    
         
         
   

Die Russisch Blau ist eine seltene und außergewöhnliche Rasse, die zu Recht auch ihren Preis hat und somit im Vergleich zu anderen Artgenossen im oberen finanziellen Bereich zu finden ist.

 

   
   

Russisch Blau Katze of Blue Sinfonie

   
         
         
   

 

   
   

   
         
   

 

   
         

 

 

Start Homepage

Russisch Blau & Bombay / Asian

Cats of Blue Sinfonie seit 1992.

   
   

 
   

Enter Here